Eis bricht langsam ist eine Coming-out-Geschichte und gleichzeitig der Debütroman von Dima von Seelenburg. Er ist sowohl als E-Book als auch als Soft-Cover erhältlich.

Klappentext[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Zeitreise zurück in die eigene Jugend, in die Jahre 1989 bis 1991.
Die erste große Liebe – zu einem Jungen.
Mit der eigenen Pubertät beschäftigt und von ihren Gefühlen verwirrt, kommen sich Aljoscha und Tobias näher.
Damals sahen sie keinen anderen Weg, als zu fliehen.
Begleitet Aljoscha und Tobias auf ihrem Weg in die Zukunft.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.