„It never occurred to me that women don’t do this kind of music. It never even crossed my mind that I was a rarity or something unique. It didn’t cross my mind that I’m a lesbian and there were no other lesbians around me. “


Otep Shamaya (*7. November 1979) ist die Sängerin, Textschreiberin und Namensgeberin der US-amerikanischen Alternative-Metal/Crossover/Nu-Metal-Band "Otep" (auch OTEP oder OT3P geschrieben).

Die lesbische[1] Frontfrau lebt vegan und ist eine engagierte Tierschützerin.

Shamaya gab ihr Debüt im Jahr 2000 mit ihrer Band OTEP und veröffentlichte die Alben Sevas Tra (Juni 2002), House of Secrets (Juli 2004), The Ascension (Oktober 2007), Smash the Control Machine (August 2009), Atavist (April 2011), Hydra (Januar 2013) und am 15. April 2016 ihr neustes Album "GENERATION DOOM" über Napalm Records.

Shamaya ist in Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere als Synchronsprecherin für Kreaturen zu hören. Sie wurde in der HBO-Fernsehserie Def Poetry vorgestellt. Im April 2015 veröffentlichte Shamaya ihre erste Ausgabe von Kurzgeschichten mit dem Titel "Movies in My Head". Die erste gedruckte Sammlung von Gedichten und Illustrationen von Shamaya wurde im November 2006 auf Lulu.com veröffentlicht. Im August 2007 wurde das E-Book Little Sins, ihre erste elektronische Sammlung gedruckter Gedichte und Illustrationen, auf Lulu.com in Buchform veröffentlicht. Im Jahr 2010 war Shamaya neben Lady Gaga (die gewonnen hat) und Adam Lambert GLAAD-Nominierte für herausragende Musiker.

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.