Sera ist eine homosexuelle elfische Bogenschützin und ein Begleiter in Dragon Age: Inquisition.

Romanzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl sowohl männliche als auch weibliche Inquisitoren mit ihr flirten können, reagiert Sera nur auf Frauen positiv. Eine Inquisitorin jeder Rasse kann mit ihr eine Beziehung eingehen. Es muss jedoch angemerkt werden, dass Qunari und Zwerge leichter ihre Zuneigung gewinnen als Menschen, während Elfen es am schwersten haben.

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sie wird als Der Joker beschrieben.
  • Ihre Rolle wurde von Lukas Kristjanson geschrieben.
  • In frühen Konzeptzeichnungen und Gameplay Videos wurde sie mit Haaren, welche bis zu ihren Schultern gingen, gezeigt.
  • Sera ist der erste lesbische Charakter aus der Dragon Age Serie.
  • Sera schneidet ihre Haare mit einem Messer, da sie ihr in die Augen hingen. Deswegen ist es uneben.
  • Wenn die Inquisitorin keine Beziehung mit Sera eingeht und Dagna via. Kartentisch angeworben wurde, wird sie früher oder später eine Beziehung mit Dagna führen.
  • Obwohl Sera eine Elfin ist, kann sie keine Rüstungen tragen, die ausschließlich für Elfen gedacht sind, dafür aber Rüstungen für Menschen. Das mag daran liegen, dass Sera wie ein Mensch aufwuchs und auch eher "wie ein Mensch denkt" und grundsätzlich alles Elfische ablehnt. Sie ist der einzige Begleiter mit dieser Besonderheit.
  • Wenn Ihr Euch in einer Romanze befindet, wird Sera, auf die entsprechende Person angesprochen, lustige Kommentare dazu abgeben.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.