The Upside of Unrequited ist ein Jugendroman[1], welcher von Becky Albertalli geschrieben und 2017 veröffentlicht wurde.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die siebzehnjährige Cusine, Molly Peskin-Suso, von Abby Suso, welche aus Nur drei Worte bekannt ist, war 26-mal unerwidert verliebt, wobei sie nie einen Schritt auf die Person/-en zumachte, weil sie Angst vor Ablehnung hatte – vor allem, weil sie glaubt, fett zu sein. Als ihr zynischer Zwilling, Cassie, ein wunderschönes Mädchen namens Mina trifft und in Liebeskummer versinkt, muss sich Molly mit der damit verbundenen Einsamkeit auseinandersetzen. Aber Cassie versucht, sie mit einem süßen, rothaarigen Hipster-Jungen namens Will zu verkuppeln, damit sie Zeit mit ihrer Freundin und Molly verbringen kann. Molly findet ihn interessant und sie sagt sich unaufhörlich, dass sie ihn mag, damit sie sowohl ihren ersten Kuss als auch ihre Zwillingsschwester zurückbekommen kann. Doch schon bald verliebt sie sich in ihren molligen Tolkien-Superfan-Kollegen Reid, was nicht der Plan war.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.